Christliche Meditation
Kreuz 
als Erlösung
Gesamtinhalt

Ein meditativer Weg durch die Fastenzeit und die Osterwoche
von Karin Johne

zur Autorin
zum Kurzüberblick


 Überblick über den Gesamtkurs
mit alle Unterteilen

ZUR BEGINN

EINFÜHRUNG IN DEN BRIEFKURS.

Das Anliegen.
Der geistliche Weg.
Die Motivation.
Der gegenseitige Austausch.
Der Umgang mit Störungen.
Die Voraussetzungen und Vor-Bereitungen.
Der "liturgische Rahmen".
Der Abschluß der Gebetszeit.
Die "Unterscheidung der Geister".
Geistliche Begleitung.
Einführung in die Thematik "Kreuz als Erlösung".
Einführung in den Aufbau des Kurses.
Möglichkeiten eines Weges durch das Passah-Geheimnis.
zurück zum Kurzüberblick
 

GRUNDÜBUNGEN
Einführung in die Grundübungen.
Grundübungen als Einstimmung.
a: Ich trete ein in den Raum des Betens.
b: Ich bereite in mir den Raum für Gott
c: Ich nehme den Augenblick der Begegnung wahr
zurück zum Kurzüberblick

ERSTE ÜBUNSWOCHE
Wochenbild

1/1: Ich setze mich der ordnenden Kraft des Kreuzes aus.
1/2: Ich setze mich der ordnenden Kraft des Kreuzes aus: Vergangenheit und Zukunft.
1/3: Ich setze mich der ordnenden Kraft des Kreuzes aus: Das Gute und das Böse.
1/4: Ich setze mich der ordnenden Kraft des Kreuzes aus: Das "Oben" und das "Unten".
1/5: Ich setze mich der ordnenden Kraft des Kreuzes aus: Ich erlebe und erspüre meine Mitte.
1/6: Ich setze mich der ordnenden Kraft des Kreuzes aus: Ich ermesse meine Begrenzung.
1/7: Ich setze mich der ordnenden Kraft des Kreuzes aus: Wiederholung und Vertiefung.

zurück zum Kurzüberblick
 

ZWEITE ÜBUNSWOCHE
Wochenbild
Einführung
Übungsteil der zweiten Übungswoche.
2/1: Mein Leib als Kreuz
2/2: Mein Leib als Kreuz: Der untere Balken.
2/3: Mein Leib als Kreuz: Der obere Balken.
2/4: Mein Leib als Kreuz: Die Querbalken - Empfangen und Geben.
2/5: Mein Leib als Kreuz: Die Querbalken - Leben und Sterben.
2/6: Mein Leib als Kreuz: Das Herz als Mitte.
2/7: Mein Leib als Kreuz: Wiederholung und Vertiefung.
zurück zum Kurzüberblick

DRITTE ÜBUNSWOCHE
    Wochenbild
    Einführung in die dritte Übungswoche.
    1. Das Kreuz als Symbol.
    2. Das Kreuz als Zeichen für Karfreitag und Ostern.
    3. Das Kreuz als lebendiger Blütenbaum.
       
    Übungsteil zur dritten Woche
     
      3/1:Ich lasse mich prägen von der Dynamik des lebendigen Kreuzes: Das Kreuz als blühender Lebensbaum.
      3/2: Ich lasse mich prägen von der Dynamik des lebendigen Kreuzes: Die Blüten.
      3/3: Ich lasse mich prägen von der Dynamik des lebendigen Kreuzes: Die Ebene der Erdverwurzlung.
      3/4: Ich lasse mich prägen von der Dynamik des lebendigen Kreuzes: Die Ebene des Todes- und Lebensbaumes.
      3/5: Ich lasse mich prägen von der Dynamik des lebendigen Kreuzes: Die Ebene des Querbalkens.
      3/6: Ich lasse mich prägen von der Dynamik des lebendigen Kreuzes: Die Ebene des Himmelsbereiches.
      3/7: Ich lasse mich prägen von der Dynamik des lebendigen Kreuzes: Wiederholung und Vertiefung.
zurück zum Kurzüberblick
VIERTE ÜBUNSWOCHE
Wochenbild
Einführung in die vierte Übungswoche.
  • Zentrales Anliegen christlichen Meditierens: Mich-prägen-lasssen von Christus.
  • Die Kreuzgestalt JesuChristi.
  • Übungsteil der vierten Übungswoche.
  • 4/1: Jesus Christus - wahrer Mensch für uns.
  • 4/2: Jesus Christus - wahrer Gott für uns.
  • 4/3: Jesus Christus - Sieger, der die Grenze des immanenten Lebensüberwindet.
  • 4/4: Jesus Christus - Sieger, der die Illusion des "übermenschen" überwindet.
  • 4/5: Jesus Christus - Sieger, der die Grenze des Todes überwindet.
  • 4/6: Jesus Christus - Sieger, der die Grenze des Höllenabgrundes überwindet.
    4/7: Jesus Christus - dessen Erlösung die Welt umgreift.
  • zurück zum Kurzüberblick
    KARWOCHE
    Einführung in die Karwoche Übungsteil der Karwoche.
    5/1:Urbild "Schweiß wie Blutstropfen" - Vertrauen, das mitten aus der Angst erwächst.
    5/2: Urbild "Judaskuß" - Liebe, die sich in der Begegnung mit dem Verrat vollendet.
    5/3: Urbild "Gebundene Hände" - Freiheit, die aus dem Gebundensein erwächst.
    5/4: Urbild: "Der Schmerzensmann" - Würde, die in der tiefsten Schande aufleuchtet.
    5/5: Urbild: "Der Zusammenbruch" - Kraft, die in der tiefsten Ohnmacht gegeben wird.
    5/6: Urbild: "Der Gekreuzigte " - Ausgebreitete Arme, die sich unserer Welt entgegenstrecken.
    5/7: Wiederholung und Vertiefung: Das Kreuz, das sich nach dem Himmel und nach der Erde hin öffnet.
    zurück zum Kurzüberblick
     

    OSTERWOCHE
    Wochenbild
    Einführung in die Osterwoche. Übungsteil der Osterwoche.
    6/1: Christus in mir - Weizenkorn, das sterbend lebt.
    6/2: Christus in mir - Erlöser meiner Menschlichkeit.
    6/3: Christus in mir - Erlöser meiner Gottessehnsucht.
    6/4: Christus in mir - Verwandlung meines Lebens.
    6/5: Christus in mir - Verwandlung meines Sterbens.
    6/6: Christus in mir - Erlösung der "Hölle".
    6/7: Christus - Erlöser unserer Welt.
    ABSCHLUSSMEDITATION

    zum Kurzüberblick


    zurück zum Anfang