Hauptteil 5 - Inhalt

„Hineinwachsen in den Lebensstil des Hauses“

An mir geschehen lassen, daß nicht mehr ich lebe, sondern daß Christus in mir lebt

Wochen 13 bis 15



Einführung in den fünften Hauptteil
1. Vom „Lebensstil“ eines Hauses
2. Von der Aussage des Bildes
3. Von der entscheidenden Wichtigkeit eigener Erfahrungen

Übungsangebot für den fünften Hauptteil
Anliegen der dreizehnten Übungswoche:
In der Bereitschaft wachsen, mich in das Mit-Leiden mit Christus einbeziehen zu lassen

Einführung in die dreizehnte Übungswoche

Übungsangebote für die dreizehnte Übungswoche
1. Bereit werden, mein Leben mit dem Heilsweg Jesu zu verbinden, weil er - für mich - seinen Leib und sein Blut in den Tod gab
2. Bereit werden, mein Dienen mit dem Heilsweg Jesu zu verbinden, weil er - für mich - seinen Jüngern die Füße wusch
3. Bereit werden, meine Angst mit dem Heilsweg Jesu zu verbinden, weil er - für mich - seiner Todesangst ausgeliefert war
4. Bereit werden, meine Enttäuschungen mit dem Heilsweg Jesu zu verbinden, weil er - für mich - von seinen Freunden verlassen, verraten und verleugnet wurde
5. Bereit werden, meine Demütigungen mit dem Heilsweg Jesu zu verbinden, weil er - für mich - von seinen Feinden verspottet und gequält wurde
6. Bereit werden, meine Schmerzen mit dem Heilsweg Jesu zu verbinden, weil er - für mich - sein Kreuz auf sich nahm
7. Bereit werden, mein Leiden mit dem Leiden Jesu zu verbinden, weil er - für mich - in den Tod ging



Anliegen der vierzehnten Übungswoche:
Im Glauben immer neu ergreifen, daß ich bereits in das Mit-Leben mit Christus einbezogen bin

Einführung in die vierzehnte Übungswoche

Übungsangebot für die vierzehnte Übungswoche
1. Wachsam werden für die neue Gegenwart des Auferstandenen, wo ich ihn in Liebe und Sehnsucht suche
2. Wachsam werden für die neue Gegenwart des Auferstandenen, wo wir gemeinsam an die Aufgaben unseres Alltags gehen
3. Wachsam werden für die neue Gegenwart des Auferstandenen, wo ich es wage, meine Zweifel zu äußern
4. Wachsam werden für die neue Gegenwart des Auferstandenen, wo der Schmerz über mein Versagen mein Herz belastet
5. Wachsam werden für die neue Gegenwart des Auferstandenen, wo ich meinen Kummer ausspreche und auf die Antwort der Schrift höre
6. Wachsam werden für die neue Gegenwart des Auferstandenen, wo wir ihn einladen, mit uns das Abendmahl zu feiern
7. Wachsam werden für die neue Gegenwart des Auferstandenen, um mich in das „Mit-Leben“ mit ihm einbeziehen zu lassen



Anliegen der fünfzehnten Übungswoche:
Das Ziel vor Augen haben, mich mehr und mehr in die Sendung Jesu Christi hineinnehmen zu lassen

Einführung in die fünfzehnte Übungswoche

Übungsangebot für die fünfzehnte Übungswoche
1. Mich durch Christus zum lebendigen Bild Gottes formen lassen: zum sichtbaren Bild seiner Liebe - für die Menschen
2. Mich durch Christus zum lebendigen Spiegelbild der Liebe Gottes formen lassen: zur Liebesantwort des in Christus erneuerten Menschen - zum Lob Gottes
3. Mich durch Christus zum lebendigen Wort Gottes formen lassen: zum hörbaren Wort seiner Liebe - für die Menschen
4. Mich durch Christus zur lebendigen Antwort  auf Gottes Liebe formen lassen: zur Liebesantwort des in Christus erneuerten Menschen - zum Lob Gottes
5. Mich durch Christus zur lebendigen Gabe Gottes formen lassen: zur heilsamen Gabe seiner Liebe - für die Menschen
6. Mich durch Christus zum lebendigen Lobopfer Gottes formen lassen: zur Liebesantwort des in Christus erneuerten Menschen - zur Ehre Gottes
7. Mich durch Christus in seine Sendung einbeziehen lassen - um mit ihm Weg zu werden: Weg für Gott zu den Menschen - Weg für die Menschen zu Gott

Schlusswort


[zurück zum Anfang] [zurück zum Gesamtindex]